Das Lied von der Sauferei

LaLaLaLa. . . Das ist ein schönes Leben

LaLaLaLa. . . Drum lasst uns einen heben.


Schaff´ den Humpen her, er wird ganz sicher leer.

Komm, hol das nächste Bier, denn nur dafür sind wir hier.

Wir versaufen unser Geld, bis auch der Letzte fällt, bis auch der letzte fällt.

 

Refrain

 

Kommt, wir woll’n heut’ feiern, bis auch die Letzten reihern.

Lasst uns alles geben, als ging’s um unser Leben.

Welch’ große Sauferei, sei auch du dabei. Sie auch du dabei!

 

Refrain

 

Schaff´ das Schwein herbei, das wird ´ne Sauerei.

Wir woll’n uns heute mästen, dabei die Luft verpesten.

Heute wird geprasst, bis der Magen nichts mehr fasst. Bis der Magen nichts mehr fasst!

 

Refrain

 

Komm her du holde Maid, auch für dich hab ich noch Zeit.

Setzt dich hin, mein Schatz, auch für dich ist hier noch Platz.

Frönet Wein, Weib und Gesang, denn der Abend ist noch lang. Denn der Abend ist noch lang!

 

Refrain

 

Lasst uns lauthals Singen, die Luft zum Kochen bringen.

Lasst uns schallend lachen, wir lassen’s richtig krachen.

Feiern wir so sehr, als ob’s die letzte Feier wär. Also obs die letzte Feier wär!

 

Refrain

 

Und sind wir gut dabei, dann gibt’s ne Keilerei.

Lasst die Fäuste sprechen und uns die Kiefer brechen.

Und sind die Augen blau – das kümmert keine Sau. Das kümmert keine Sau!

 

Refrain

 

Ihr Zweifler habt wohl recht, morgen geht’s uns sicher schlecht.

Wir werden in der Gosse liegen, umgeben nur von Fliegen.

Doch das ist uns egal, wir treffen diese Wahl. Wir treffen diese Wahl!